Low Carb Blumenkohl-Risotto (glutenfrei)

  •  
  •  
  •  
  •  
Low Carb Blumenkohl-Risotto

Blumenkohl ist eine super Alternative zu Reis. Wir haben das erste Mal ein Risotto daraus gekocht und es ist richtig lecker geworden. Dazu frischer knackiger Baby Spinat und ein leckeres Gericht ist fertig. Ich hatte etwas Bedenken, dass das Blumenkohl-Risotto nicht so cremig wird wie richtiges Risotto. Die Bedenken waren umsonst, das Risotto aus Blumenkohl war cremig und richtig lecker.

Heute gab es das Risotto mit Pilzen und Erbsen. In meinem Kopf geistern schon die nächsten Rezepte herum, die nur auf die Gelegenheit warten ausprobiert zu werden.


Kein Rezept mehr verpassen – melde dich für unseren Newsletter an!

Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich. Hinweise zum Datenschutz erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.


Low Carb Blumenkohl-Risotto

Rezept

Nährwerte1 pro Portion:
Kohlenhydrate: 11,7 g / Proteine: 56,3 g / Fett: 21,8 g // Kalorien 481,2 kcal

Low Carb Blumenkohl-Risotto

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Portionen: 2
Kalorien: 517.8 kcal

Zutaten

  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 200 g Pilze
  • 50 g Erbsen (gefroren)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 200 g Parmesan (frisch gerieben)

Zubereitung

  • Den Blumenkohl in kleine Rosen schneiden. Ich gebe ihn dann in den Fleischwolf und bekomme so die gewünschte Reiskorn Größe.
  • Solltet ihr keinen Fleischwolf haben, könnt ihr entweder die Blumenkohlrosen mit dem Messer klein hacken. Oder jede andere Küchenmaschine nehmen um den Blumenkohl zu zerkleinern. Passt nur auf, dass es kein Brei wird.
  • Die Pilze und die Zwiebeln klein schneiden.
  • Die Zwiebeln mit etwas Olivenöl anbraten.
  • Sind die Zwiebeln glasig, kommt der Blumenkohl dazu und wird auch kurz angebraten.
  • Zum Ablöschen die Hälfte des Weißwein dazugeben, die Hitze etwas runter drehen.
  • Ist der Weißwein fast verkocht, wird die Gemüsebrühe dazugegeben. Immer wieder rühren.
  • Jetzt könnt ihr auch die gefrorenen Erbsen dazugeben.
  • Ist die Flüssigkeit wieder fast verkocht, gebt ihr den restlichen Weißwein dazu.
  • Schmeckt jetzt schon mal mit Salz und Pfeffer ab. Spart aber lieber etwas mit dem Salz und probiert nochmal, nachdem der Parmesan im Risotto ist.
  • Die Pilze bratet ihr separat an und gebt sie am Ende über das Gericht. Schmeckt sie einfach mit Salz und Pfeffer ab.
  • Ist der Weißwein so gut wie verkocht, gebt ihr den Parmesan dazu und erhitzt das Risotto weiter bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Probiert nochmal, ob genügend Salz und Pfeffer an eurem Risotto ist.
  • Ihr könnt auch mit frischen Kräutern arbeiten. Basilikum und Oregano schmecken super im Risotto.
  • Den gewaschenen und abgetropften Spinat auf einen Teller geben, das Blumenkohl-Risotto darauf und die angebratenen Pilze darüber geben.
Low Carb Blumenkohl-Risotto
Low Carb Blumenkohl-Risotto
Low Carb Blumenkohl-Risotto
Low Carb Blumenkohl-Risotto
Low Carb Blumenkohl-Risotto
Low Carb Blumenkohl-Risotto Low Carb Blumenkohl-Risotto Low Carb Blumenkohl-Risotto Low Carb Blumenkohl-Risotto Low Carb Blumenkohl-Risotto

1 Werte sind Richtwerte. Alle Angaben ohne Gewähr.
2 Unbezahlte Werbung



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating