Low Carb Brownies (Zucchini, glutenfrei)

  •  
  •  
  • 22
  •  
    22
    Shares
Low Carb Brownie

Unsere Low Carb Zucchini Brownies mit Mandelmehl* und gemahlenen Mandeln sind extra saftig und ganz einfach zubereitet. Mit den Schokodrops von Xucker* mit 75% Kakao werden die Brownies zudem richtig schokoladig. Streut am Ende noch eine Handvoll eurer Lieblingsnüsse über den Teig und backt sie mit ein. Dadurch habt ihr auch noch etwas crunchiges im saftigen Brownie. Wer es Kokosnussig mag tauscht einfach wie im Rezept beschreiben zwei Zutaten aus und hat einen leckeren Kokos-Schoko-Brownie.

Wollt ihr aus dem Brownie ein leckeres Dessert machen, kombiniert ihn einfach mit unserer Vanille-Tonkabohnen-Soße und dem Himbeersorbet.


Kein Rezept mehr verpassen – melde dich für unseren Newsletter an!

Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich. Hinweise zum Datenschutz erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.


Low Carb Brownie
Low Carb Brownie

  • 22
    Shares
Rezept

LOW CARB ZUCCHINI BROWNIES

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Portionen: 8
Kalorien: 157.1 kcal

Zutaten

  • 200 g Zucchini
  • 40 g Mandeln gemahlen
  • 3 Eier
  • 16 g Backpulver (1 Päckchen)
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Xucker Schokolade
  • 30 g Butter
  • 80 g Xylit (Xucker)
  • 3 EL Backkakao

Zubereitung

  • Die Eier mit dem Salz schaumig rühren. Sie sollten einen hellgelben Schaum ergeben. Ich schlage sie einfach so lange mit der KitchenAid auf höchster Stufe auf bis ich alle anderen Zutaten vorbereitet habe.
  • Den Ofen auf 150°C vorheizen.
  • Die Xucker Schokolade* mit der Butter in eine ofenfeste Form geben und im Ofen flüssig werden lassen.
  • Die gemahlene Mandeln, Backpulver, Backkakao* und Xucker* abwiegen und in einer Schüssel vermischen.
  • Die Zucchini mit den feinen Löchern einer Gemüsereibe reiben. Ihr könnt auch die groben Löcher nehmen, dann verändert sich die Konsistenz der Brownies leicht. Was hier "besser" ist, ist einfach Geschmackssache.
  • Die Butter-Schokolade-Mischung aus dem Ofen holen und kurz zum Abkühlen stehen lassen.
  • Die trockenen Zutaten und die Zucchini unter den Eischaum geben.
  • Jetzt die Schokoladenmasse dazugeben und alles nochmal gut durchrühren.
  • Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und 30 min backen.

Alternative

  • Wenn ihr möchtet, streut einfach eine Handvoll Nüsse über den Teig und lasst sie einbacken. Wir machen das gerne mit Pecannüssen oder leicht gesalzenen Mandeln.
  • Wer es kokosnussig mag, kann einfach die Butter durch Kokosöl* und das Mandelmehl durch Kokosmehl* austauschen. Für den vollen Kokoskick könnt ihr auch noch eine Handvoll Kokosflocken dazugeben.

Nährwerte1 pro Portion:
Kohlenhydrate: 8,7 g / Proteine: 5,7g / Fett: 10,5g // Kalorien 157,1 kcal

Low Carb Brownie
Low Carb Brownie
Low Carb Brownie
Low Carb Brownie
Low Carb Brownie
Low Carb Brownie
Low Carb Brownie
Low Carb Brownie
Low Carb Brownie
Low Carb Brownie
Low Carb Brownie Low Carb Brownie Low Carb Brownie Low Carb Brownie Low Carb Brownie Low Carb Brownie Low Carb Brownie Low Carb Brownie Low Carb Brownie Low Carb Brownie
  • 22
    Shares

1 Werte sind Richtwerte. Alle Angaben ohne Gewähr.
2 Unbezahlte Werbung

  •  
    22
    Shares
  •  
  • 22
  •  


2 thoughts on “Low Carb Brownies (Zucchini, glutenfrei)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.