Low Carb Pizza (Mandelmehl, Quark, glutenfrei)

  • 9
  •  
  • 125
  •  
    134
    Shares
Low Carb Pizza

Du liebst Pizza? Aber du vermeidest Kohlenhydrate? Dann haben wir hier die perfekte Antwort für dich: Unser einfaches Rezept für Low Carb Pizza aus Mandelmehl und Quark. Schmeckt genauso lecker wie das italienische Original, hat aber viel weniger Kohlenhydrate.

Die Pizza vor dem Belegen für gut 15 Minuten backen. Als Untergrund auf dem Pizzaboden verwenden wir einfach passierte Tomaten gewürzt mit frischen Kräutern. Alternativ könnt ihr aber auch frische Tomaten in kleine Würfel schneiden und mit frischen Kräutern und Knoblauch vermengen. Im Rezept belegen wir unsere Pizza mit Paprika, Pilzen, Zwiebeln, Oliven, Thunfisch, Salami, Schinken und einer Mozzarella / Gouda Mischung. Eurer Fantasie ist hier aber keine Grenze gesetzt. Seid ihr eher der Käse-Freak? Wie wäre es mit einer Vier Käse Pizza oder einfach noch mehr Mozzarella? Oder vielleicht etwas Zucchini? Nachdem ihr die Pizza mit allen Zutaten belegt habt, heißt es nochmal ab in den Ofen damit bis der Käse knusprig braun ist.

Der Extra Kick für deine Low Carb Pizza

Kleiner Tipp: Eure Pizza bekommt den Extra Kick, wenn ihr den Pizzaboden vor dem Belegen mit etwas Kräuteröl bestreicht. Wir verwenden dafür zum Beispiel das Chili-Knoblauch-Öl der Ölefanten2 oder leckeres Trüffel-Öl.

Diese Mandelmehle können wir empfehlen:

Jedes Mehl verhält sich anders, so dass am Ende auch immer der persönliche Geschmack entscheidet. Besonders gut gefallen haben uns die Mandelmehle von mituso* und Mea Vita*. Hierbei ist zu erwähnen, dass beide Mehle naturbelassen und nicht entölt sind. Es handelt sich um sehr fein gemahlene, blanchierte Mandeln in sehr guter Qualität. Der Fettgehalt liegt höher als bei „echtem“ Mandelmehl. Für unsere Rezepte verwenden wir dennoch gerne naturbelassenes Mandelmehl, da es den Teig weniger trocken macht. Bitte beachte, dass sich die Mengenangaben verändern können, wenn du entöltes oder teilentöltes Mandelmehl verwendest. Mehr über Mandelmehl erfährst du in diesem Artikel.


Kein Rezept mehr verpassen – melde dich für unseren Newsletter an!

Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich. Hinweise zum Datenschutz erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.


Low Carb Pizza

  • 134
    Shares
Rezept

Low Carb Pizza

Nährwerte1 pro Portion:
Kohlenhydrate: 10,3g / Protein: 30,8g / Fett: 11,3g // Kalorien: 273,8kcal
Die Angaben beziehen sich nur auf den Pizzaboden. Die tatsächlichen Nährwerte hängen vom Belag ab.

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Arbeitszeit55 Min.
Portionen: 2
Kalorien: 273.8 kcal

Zutaten

  • 200 g Quark 20%
  • 3 Eier
  • 50 g Mandelmehl naturbelassen
  • 15 g Flohsamenschalen gemahlen
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz

Belag

  • 100 ml passierte Tomaten
  • Käse (Mozzarella oder Gouda)
  • Belag eurer Wahl

Zubereitung

Pizzaboden

  • Den Quark und die Eier mit dem Salz gut verrühren.
  • Mandelmehl*, Flohsamenschalen* und Backpulver vermischen und zur Quark-Ei-Masse geben.
  • Alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  • Auf zwei mit Backpapier belegten Blechen rund ausstreichen. Achtet darauf, dass keine Löcher entstehen.
  • 15 min bei 200°C im vorgeheizten Ofen backen.

Belag

  • Die passierten Tomaten mit Knoblauch, Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer würzen und auf dem Boden verstreichen.
  • Wir haben vorher das Chili-Knoblauch-Öl der Ölefanten auf den vorgebackenen Boden verteilt.
  • Jetzt nach Lust und Laune belegen.
  • Für 10-15 min in den Ofen schieben bis der Käse goldbraun ist.
  • 134
    Shares

1 Werte sind Richtwerte. Alle Angaben ohne Gewähr.
2 Unbezahlte Werbung

  •  
    134
    Shares
  • 9
  • 125
  •  


5 thoughts on “Low Carb Pizza (Mandelmehl, Quark, glutenfrei)”

  • Habt ihr den Pizzateig schonmal eingefroren, oder denkt ihr das geht?
    Ich stehe vor dem Probleme nur eine Portion für mich zu brauchen und euer rezept lässt sich so schlecht halbieren…3 eier z.b.! Ider meint ihr mehr quark und 1 ei funktionieren ähnlich?!

    • Hej Stefanie,
      eingefroren haben wir den Teig noch nie. Wir futtern immer alles auf ???? Aber probiere es doch einfach mal aus und berichte uns ???????? Dann nehmen wir das Resultat mit in den Blog auf ????????‍????

      • Sorry für die späte Antwort. Ja, mit 20%igem Quark liegst du richtig. Wenn ich ihn einfrieren würde, würde ich den vorgebackenen Teig einfrieren. Es sollte aber auf keinen Fall Feuchtigkeit dran kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating