Go Back

Low Carb Brownies (glutenfrei)

Lecker und saftig sind diese Low Carb Brownies. Saftig durch die gehobelte Zucchini und extra schokoladig durch dunkle Schokolade.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Backen süß, Backwaren, Brownie, Low Carb, Low Carb Brownie, Süß, Süßes
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Backen, Brownie, Low Carb Backen, Zucchini Brownie
Portionen: 8
Kalorien: 157.1kcal

Zutaten

  • 200 g Zucchini
  • 40 g Mandelmehl naturbelassen
  • 3 Eier
  • 16 g Backpulver (1 Päckchen)
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Xucker Schokolade
  • 30 g Butter
  • 80 g Xylit (Xucker)
  • 3 EL Backkakao

Anleitungen

  • Die Eier mit dem Salz schaumig rühren. Sie sollten einen hellgelben Schaum ergeben. Ich schlage sie einfach so lange mit der KitchenAid auf höchster Stufe auf bis ich alle anderen Zutaten vorbereitet habe.
  • Den Ofen auf 150°C vorheizen.
  • Die Xucker Schokolade* mit der Butter in eine ofenfeste Form geben und im Ofen flüssig werden lassen.
  • Das Mandelmehl*, Backpulver, Backkakao* und Xucker* abwiegen und in einer Schüssel vermischen.
  • Die Zucchini mit den feinen Löchern einer Gemüsereibe reiben. Ihr könnt auch die groben Löcher nehmen, dann verändert sich die Konsistenz der Brownies leicht. Was hier "besser" ist, ist einfach Geschmacksache.
  • Die Butter-Schokolade-Mischung aus dem Ofen holen und kurz zum Abkühlen stehen lassen.
  • Die trockenen Zutaten und die Zucchini unter den Eischaum geben.
  • Jetzt die Schokoladenmasse dazugeben und alles nochmal gut durchrühren.
  • Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und 30 min backen.

Alternative

  • Wenn ihr möchtet, streut einfach eine Handvoll Nüsse über den Teig und lasst sie einbacken. Wir machen das gerne mit Pecannüssen oder leicht gesalzenen Mandeln.
  • Wer es kokosnussig mag, kann einfach die Butter durch Kokosöl* und das Mandelmehl durch Kokosmehl* austauschen. Für den vollen Kokoskick könnt ihr auch noch eine Handvoll Kokosflocken dazugeben.