Go Back

Low Carb Eiweißbrot (glutenfrei)

Brot geht bei Low Carb nicht? Geht es wohl. Schau dir unser Rezept für mega leckeres Low Carb Eiweißbrot an.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Arbeitszeit1 Std. 15 Min.
Gericht: Backwaren, Frühstück
Land & Region: deutschland
Keyword: Backen, Brot, Eiweißbrot, glutenfree, glutenfrei, Low Carb Backen, Low Carb Brot
Portionen: 15
Kalorien: 83.3kcal

Zutaten

  • 2 Eier
  • 1 tsp Salz
  • 250 g Quark
  • 1 tbsp Öl
  • 60 g Mandelmehl
  • 60 g Kürbiskernmehl oder ein anderes Mehl eurer Wahl
  • 10 g Flohsamenschalen
  • 30 g Leinsamen geschrotet
  • 1 stick Backpulver
  • 50 g Kerne

Variation süß

  • 60 g Kokosmehl
  • 50 g Gehackte Mandeln

Variation Nuss

  • 60 g Gemahlene Nüsse (Haselnuss, Walnuss oder Mandeln)
  • 50 g Gehackte Nüsse (kann auch ein Mix sein)

Anleitungen

  • Die Eier mit dem Salz schaumig schlagen. Wirklich solange schlagen bis ein fluffiger hellgelber Schaum entsteht.
  • Die trockenen Zutaten abwiegen.
  • Den Quark und das Öl langsam unter die schaumig geschlagenen Eier geben. Ich nehme Olivenöl, ihr könnt hier aber jedes zum Erhitzen geeignetes Öl nehmen. Denkt nur daran, dass es den Geschmack des Brotes beeinflussen kann.
  • Die trockenen Zutaten unterheben. Es entsteht ein ziemlich kompakter, klebriger Teig. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und 15 min ruhen lassen. Den restlichen Teil der Körner darüber geben und leicht andrücken.
  • Das Brot für 45 Minuten bei 170°C backen.

Variationen

  • Ihr könnt das Brot auch variieren. Tauscht hierzu einfach das Kürbiskernmehl* und die Kerne aus. Wie bei den Zutaten beschrieben.
  • Prinzipiell könnt ihr jedes Mehl oder gemahlene Nüsse nutzen. Bei gemahlenen Nüssen wird das Brot etwas kompakter, da sie mehr Feuchtigkeit enthalten. Ich habe euch meine 3 Lieblingsvarianten in die Zutatenliste gepackt.